Geschichte

Unsere Geschichte

Seit 100 Jahren und in vierter Generation darf unsere Familie Gäste im Hotel Säntis am Appenzeller Landsgemeindeplatz begrüssen. In dieser Zeit hat sich nicht nur das Haus verändert, sondern auch unser Klientel, die Philosophie und natürlich auch die Gastgeber.
Tauchen Sie ein in unsere Familiengeschichte und erfahren Sie Erstaunliches, Skurriles und längst Vergessenes über unser Zuhause – den «Säntis».

Familie Catriona & Stefan A. Heeb-­Paton

Unsere Jubiläumszeitung

Geschichte

1919 – 1962 Die Ära Heeb beginnt

Am 10. Mai 1919 beginnt offiziell die Ära Heeb im Hotel Säntis: Karl Locher von der gleichnamigen Brauerei verkauft an diesem Tag den Gasthof Säntis an Franz Anton Heeb­ Fritsche zum Preis von 55 000 Franken. Bereits 1925 übernahm mit Luise und Josef Anton Heeb-Signer die zweite Heeb-Generation den Betrieb. Gleichzeitig verkaufte Josef Anton Heeb-­Signer sein Transportgeschäft an Emil Stucki, «Zebra», Appenzell.

1963 – 1994 Die Ära Annemarie und Josef jun. Heeb-Drach

1963, im Geburtsjahr von Stefan Heeb-Paton, kaufen seine Eltern Annemarie und Josef Heeb-­Drach das Hotel Säntis für 350 000 Franken. Josef Anton Heeb­-Signer war auch nach dem Verkauf an seinen Sohn fast täglich im «Säntis» präsent und bereitete jeweils das Frühstück für die Gäste und seine Enkelkinder zu. Mit den diversen Umbau­ und Erweiterungsplänen von Josef jun. konnte er sich nur schwer anfreunden. 1963/64 wurde aus dem «einfachen Gasthof» ein Hotel mit 40 Betten.

 

Geschichte
Geschichte

Ab 1995 Catriona und Stefan Heeb-Paton übernehmen

Catriona und Stefan Heeb­Paton kaufen am 1. Januar 1995 den «Säntis». Im selben Jahr kommt Töchterchen Stephanie zur Welt. Mit Silvan (1997), Stuart (1999), Sean (2006) und Scott (2008) wird das Familienglück der gebürtigen Schottin und des Appenzellers gekrönt.

Wohl der grösste berufliche Meilenstein für Catriona und Stefan Heeb-Paton erfolgte 1997 mit der Eröffnung des Erweiterungsbaus. Im ehemaligen «Lidwines Haus» befinden sich seither die Säntis Bar, ein kleiner Relax-Bereich mit Sauna, Seminarräume und 6 neue sehr geräumige Suiten. Mit dem Kauf des Hotels Hecht im Jahr 2002 und dem Hotel Löwen 2016, bietet die Familie Heeb ihren Gästen insgesamt über 100 Zimmer im Herzen von Appenzell an. In der Hauptsaison (Frühling–Herbst) ist ein rund 50­köpfiges Team um das Gästewohl besorgt.

Unsere Partnerhotels

3 starke Partner für ein umfangreiches Angebot

MEHR ERFAHREN

Anreise & Kontakt

Wir zeigen Ihnen, wie Sie uns am einfachsten finden. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

MEHR ERFAHREN

SHARE PAGE